Fleisch richtig einfrieren

Wer sein Fleisch richtig einfrieren und den Geschmack und damit die Qualität des Produktes nicht mindern möchte, der sollte einige leichte Schritte beim Einfrieren beachten. Generell gilt es: Je frischer das Fleisch, desto gleichbleibender wird die Qualität nach dem Auftauen sein. Auch die Gefriertemperatur ist dabei wichtig. Optimal sind Temperaturen zwischen -18°C und -30°C. Flüssigkeiten im Fleisch können dabei ohne Verlust der Zartheit, der Nährstoffe und der Aromen gefrieren. Um Gefrierbrand zu vermeiden sollte die Temperatur konstant bleiben. Rindfleisch und somit auch das vom Angus ist dadurch 10 bis 12 Monate haltbar. 

Was man vor dem Einfrieren von Fleisch beachten sollte:

Ist das Fleisch nicht bereits vakuumiert, so empfiehlt es sich, das Produkt aus der Verpackung zu nehmen, es mit Salzwasser zu waschen und trocken zu tupfen. Danach sollte es möglichst ohne Luftzufuhr verpackt werden. Am besten eignen sich dafür nach Vakuum-Verpackungen Gefrierbeutel mit Zip-Verschluss oder Gummiband. Empfehlenswert ist es außerdem, große Mengen in kleine Portionen aufzuteilen. Bei Gehacktem verringert sich dadurch die Bakterienbildung, bei großen Fleischstücken wird die Abtauzeit reduziert. Zudem sollte überschüssiges Fett entfernt werden, wenn das Produkt länger eingefroren werden soll.

Sollen mehrere Fleischstücke in einem Beutel eingefroren werden, sollten sie vorher einzeln anfrieren, um späteres Aneinanderkleben zu vermeiden. Vakuumiertes Rindfleisch kann Zuhause direkt eingefroren werden.

Was man beim Abtauen von Fleisch beachten sollte:

Um auch hierbei der Qualität nicht zu schaden, sollte das Rindfleisch langsam abgetaut werden. Legt man das Produkt zuerst für einige Stunden in einer frischen Schale (im Optimalfall mit Abtropfgitter) in den Kühlschrank, so bleibt es zart und geschmackvoll. Vor der Zubereitung sollte es zusätzlich gewaschen, abgetrocknet und knapp 2 Stunden auf Zimmertemperatur gebracht werden. Vom schnellen Abtauen wird aufgrund von Qualitätsverlust abgeraten. Abgetautes Fleisch sollte aus gesundheitlichen Gründen kein zweites Mal eingefroren werden.

Alles auf einen Blick – Fleisch richtig einfrieren

  • Je frischer, desto besser
  • Konstant zwischen -18°C - -30°C einfrieren
  • Haltbarkeit von Rindfleisch ca. 10-12 Monate
  • Waschen, trocknen, luftdicht verpacken
  • In kleinen Portionen einfrieren
  • Langsames Abtauen im Kühlschrank
Fleisch richtig einfrieren - so wird's gemacht