Frische-Garantie Sicher gekühlt Sendungsverfolgung
Bresse Gauloise Henne
Bresse Gauloise Henne
Bresse Gauloise Henne
Bresse Gauloise Henne
Alte Schule Landwirtschaft

Bresse Gauloise Henne

Bresse Gauloise Henne

35,00 €
Temperatur: < 2°C
Frisch
vakuumverpackt
Personen: 4 Personen

Ursprünglich kommt diese edle Hühnerrrasse aus Frankreich, genaugenommen aus der Region Bresse nordöstlich von Lyon, gelegen zwischen Jura und Saône.

Seit Jahren sind wir mit einem kleinen Kükenzüchter aus Bourg en Bresse befreundet und beziehen von Ihm die 5 Tage alten Küken. Der Transport findet nicht wie üblich durch grosse Viehtransporte statt, sondern nach wie vor durch uns persönlich.

Unsere Bresse Hühner leben jahreszeitdefiniert ausschließlich auf unseren regenerierten Weiden in der Sächsischen Schweiz und haben einen Auslauf von min. 10qm/Tier.

Wie schlachten erst nach 90Tagen, nicht wie in der konventionellen Geflügelaufzucht nach bereits 30-45 Tagen.

Wir füttern ausschließlich mit Bio-Weizen, Triticale, Mineralien und ab dem 60ten Tag vornehmlich mit Bio-Mais


Das Fleisch ist langfaserig, sehr zart und ist grad zum kochen extrem gut geeignet. Ein klassisches Coq en Vin gelingt bei niedrigen Temperaturen in einem Bräter mit frischem Gemüse mit diesem Huhn sehr einfach.


(Verkauf ohne Schneidebrett und Dekoration-Huhn ähnlich)

Zutaten

nix nur das ehrliche Fleisch

Allergene: Keine Allergene

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
Brennwert kj (kcal)
Fett g
- davon gesättigte Fettsäuren g
Kohlenhydrate g
- davon Zucker g
Eiweiß g
Salz g

Dieses Produkt entspricht den folgenden PIELERS Nachhaltigkeitskriterien:

Made in Germany

Made in Germany

Umweltschonend

Umweltschonend

CO2 sparend

CO2 sparend

Ohne Zwischenhandel

Ohne Zwischenhandel

Fair & sozial

Fair & sozial

Handgemacht

Handgemacht

Naturbelassen

Naturbelassen

Rückverfolgbar

Rückverfolgbar

Alte Schule Landwirtschaft

Traditioneller Landwirtschaftlicher Betrieb- Geflügelzucht vornehmlich französisches Rassegflügel und Highland Cattles in reiner Weidehaltung und eigener Hofschlachtung.