Kostenlose Lieferung Frische-Garantie Sicher gekühlt Sendungsverfolgung
30.09.2019

Neuer Erzeuger: Naturlandhof Wiederhold

Am westlichen Rand der Lüneburger Heide bewirtschaftet Udal Wiederhold in der 2. Generation eine Biolandwirtschaft. Auf 6 Hektar Fläche werden bis zu 150 Bunte Bentheimer Schweine im Freiland gehalten. Eine Herdbuchzucht ausschließlich an der frischen Luft. Etwas Getreideanbau und 30 Hektar Streuobst im Raum Stade, Oste sowie frisches Wildfleisch aus heimischer Jagd runden das Angebot ab.

bentheimer.jpg

Schon gewusst?

Ihren Namen verdanken die Tiere übrigens Ihrem schwarz gepunkteten Fell und der Grafschaft Bentheim, dem Ursprungsort der ersten Züchtungen. Da in den 50er Jahren hauptsächlich Bäuerinnen für die Schweinehaltung verantwortlich waren, etablierten sich neben dem weißen Landschwein viele buntere Rassen, da diese einfach als schöner empfunden wurden.

Buntes Bentheimer Schwein

Das Bunte Bentheimer Schwein ist eine vom Aussterben stark bedrohte Haustierrasse. Für den Erhalt der Artenvielfalt ist es wichtig, dass seltene Rassen weiterhin gezüchtet werden, damit Kulturgut und Genreserve gesichert sind.

Das wohl schönste an dieser Schweinerasse ist, dass sie gänzlich ungeeignet für die Massentierhaltung ist. Allerdings ist das auch einer der Gründe, wieso die „Bunten“ überhaupt vom Aussterben bedroht sind. Da sich in den letzten Jahren jedoch viele landwirtschaftliche Betriebe wie der Naturlandhof Wiederhold für die Erhaltung der Arten einsetzen, wachsen die Populationszahlen wieder stetig.

Was macht das Bunte Bentheimer Schwein so besonders?

Die Rasse verfügt von Natur aus über viel Fett. Das mag zwar für den Diätplan von Nachteil sein, ist aber in puncto Geschmack ideal, denn Fett ist nun mal der Geschmacksträger Nummer 1. Durch die lange Mastdauer und der artgerechten Tierhaltung entwickelt sich das Fleisch zu einer wahren Köstlichkeit.

Auf dem Naturlandhof Wiederhold haben die Schweine viel Platz, um sich zu suhlen & auszutoben. Dabei sind sie das ganze Jahr über an der frischen Luft, woraus eine hervorragende Fleischqualität resultiert.

Naturlandhof Wiederhold.jpeg

Selbstversorger – nachhaltig und umweltbewusst.

Der Naturlandhof Wiederhold ist ein Selbstversorgerhof. Auf ihren 51 Hektar Land findet die Familie alles was sie braucht. Von Obst über Gemüse bis hin zu Fleisch von den eigenen Tieren mangelt es ihnen an nichts. Überschüssige Ernten werden in regionalen Bio Läden vertrieben und das Fleisch kann man unter anderem bei PIELERS erwerben. Zusätzlich betreut Udal Wiederhold eine kleine Eigenjagd. Das erlegte Wildfleisch findet Ihr ebenfalls bei uns – garantiert nachhaltig und äußerst schmackhaft!

Neben Fleisch, Obst & Gemüse werden auf dem Naturlandhof Wiederholdauch hochwertige BIO Getreidesorten und Saaten angebaut. Neben den unterschiedlichen Saaten sowie Brot- und Kuchengetreiden, werden auch glutenfreie Getreidesorten, wie z.B. Buchweizen und Hirse, in konventioneller sowie Naturland Qualität angeboten.

Wir freuen uns sehr, diese Produkte schon bald auch auf PIELERS anbieten zu können.

von Simon Schäfer
Übersicht