Frische-Garantie Sicher gekühlt Sendungsverfolgung

Buntes Ofengemüse mit Lorbeer-Orangen-Glasur

Für 4 Personen

 

2 kg buntes Gemüse – eine Mischung aus Pastinaken, violette und orange Möhren, Rote Bete, Rosenkohl und Butternusskürbis

4 rote Zwiebeln

natives Olivenöl extra

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

4 frische Lorbeerblätter

2 Knoblauchzehen

Saft und Schalenabrieb einer ½ Bio-Orange

2 EL Rotweinessig

2 EL Akazienhonig

¼ TL getrocknete Chiliflocken

1 kleines Bund Thymian

12 Salbeiblätter

Und so geht's

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Pastinaken, Möhren und Rote Bete sauber schrubben. Den Rosenkohl schälen. Den Butternusskürbis waschen, die Kerne mit einem Esslöffel entfernen und in Spalten schneiden. Das Gemüse dann für 5 Minuten in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben. In ein Sieb schütten und ausdampfen lassen. Die Zwiebeln schälen und achteln. Das Gemüse auf 1–2 mit Backpapier ausgelegte Bleche verteilen und mit 4 EL Olivenöl beträufeln. Mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Alles mit den Zwiebeln mischen, dann das Gemüse so verteilen, dass es nebeneinander auf dem Blech liegt. Im heißen Backofen 30 Minuten rösten.

 

Für die Lorbeer-Orangen-Glasur die Lorbeerblätter mit einer Prise Salz im Mörser zu einer Paste verarbeiten. Den Knoblauch schälen und ebenfalls zerstoßen. Dann den Orangensaft und die –schale, den Rotweinessig, den Honig und die Chiliflocken mit 1 EL Olivenöl untermischen. Das Gemüse aus dem Backofen nehmen und mit einem Pinsel mit der Glasur bestreichen. Die Thymianblättchen abzupfen und das Gemüse damit und den Salbeiblättern bestreuen. Das Gemüse ca. weitere 20–25 min rösten und heiß servieren.

Übersicht