Kostenlose Lieferung ab 30,- € je DPD Food Paket
kathegorie_fleisch_wild_pielers Kopie.jpg
Wildfleisch

Heimisches Wildfleisch wird für gewöhnlich in drei Kategorien unterschieden: Rotwild (Hirsch), Rehwild sowie Schwarzwild (Wildschwein). Wildfleisch zeichnet sich unteranderem durch seinen geringen Fettgehalt, von dem etwa zweidrittel aus ungesättigten Fettsäuren besteht, sowie hohe Eiweißwerte aus. Da die Tiere in freier Wildbahn nahezu stressfrei aufwachsen und sich abwechslungsreich ernähren, ist ihr Fleisch besonders aromatisch. Entdecke die Vorzüge von hochwertigem Wildfleisch, ein Premiumprodukt fair und direkt von ausgebildeten Jägern.  

 

Produkte
Wild direkt vom Jäger

Wild direkt vom Jäger kaufen

Heimisches Wildfleisch wird für gewöhnlich in drei Kategorien unterschieden: Rotwild (Hirsch), Rehwild sowie Schwarzwild (Wildschwein). Hinzu kommen Hase, Rebhuhn, Fasan und die Wildente. Wildfleisch zeichnet sich unteranderem durch seinen geringen Fettgehalt sowie hohe Eiweißwerte aus. Entdecke die Vorzüge von hochwertigem Wildfleisch, fair und direkt von ausgebildeten Jägern.


Wildfleisch online bestellen

Wildfleisch liegt voll im Trend. Von Rotwild über Wildschwein bis hin zu Wildgeflügel und Muffelwild leben im heimischen Wald vielzählige wilde Bewohner. Wildtiere ernähren sich von rein natürlichen Produkten des Waldes ohne Zusatzstoffe. Die Jäger, die ihre Produkte bei PIELERS anbieten, erlegen Wildtiere ausschließlich in ausgewiesenen Jagdgebieten und sorgen damit für den Erhalt der natürlichen Flora und Fauna. Bei PIELERS kaufst Du Wildfleisch direkt vom Jäger – frisch und hochwertig.

Die verschiedenen Wildarten und ihre Besonderheiten

In Deutschlands Wäldern leben viele verschiedene Wildtiere. Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen Haarwild (z.B. Wildschwein) und Federwild (z.B. Wildente). Im Folgenden erhältst Du einen Überblick über die wichtigsten Wildarten.

Wildschwein

Das Wildschwein wird auch Schwarzwild oder Schwarzkittel genannt. Sein dunkelrotes Fleisch ist saftig und aromatisch. Aus dem Rücken werden die beliebten und hochwertigen Kotelett-Stücke geschnitten. Auch das Wildbret von Jungtieren ist unter Kennern ausgesprochen beliebt.

Reh

Als kleinste Hirschart macht das Reh den größten Teil des Wildes in Deutschland aus. Das feinfaserige, rotbraune Fleisch der Jungtiere ist besonders saftig, zart und lecker. Keule, Rücken und Schulter gelten als wahre Gaumenschmeichler.

Hirsch

Der Hirsch ist der König der Wälder. Es wird zwischen dem Rothirsch und dem deutlich kleineren Damwild unterschieden. Das Fleisch des Hirsches ist braun-rot und kernig. Während junges Fleisch optimal für die Zubereitung von Steaks, Medaillons und Braten verwendet werden kann, kommt älteres Fleisch vorzüglich bei Suppen und Schmorgerichten zum Einsatz.

Wildkaninchen

Oft wird das Wildkaninchen mit dem Hasen verwechselt. Verwandt sind die beiden Arten nicht. Das Fleisch von Kaninchen ist im Gegensatz zu dem anderer Wildtiere nicht dunkelrot, sondern weiß bis blass-rosa. Es zeichnet sich durch ein würziges bis leicht süßliches Aroma aus. Besonders delikate Teilstücke sind Brust, Vorderschenkel und Keulen.

Hase

Grundsätzlich wird zwischen dem verbreiteten Feldhasen und dem vor allem in den Alpen beheimateten Schneehasen unterschieden. Das Fleisch von Hasen ist braun-rot. Während Keulen und die Teilstücke aus dem Rücken perfekt als Bratenstücke verwendet werden können, sind Vorderläufe, Schultern und Bauchlappen optimal für ein kräftiges und würziges Ragout geeignet.

Wildente

Wildenten wie zum Beispiel Stockenten oder Krickenten haben ein dunkelrotes, zartes und fettarmes Fleisch. Während weibliche Enten für ihren saftigen und aromatischen Geschmack bekannt sind, ist der Erpel würziger. Besonders beliebte Teilstücke sind die Keulen und die Brust. Die Wildente kann auch im Ganzen zubereitet werden.

Fasane

Das helle und langfaserige Fleisch der Jungtiere gilt als besondere Delikatesse. Wildfasane überzeugen durch einen aromatischeren Geschmack und ein mageres Fleisch.

Mit kräftigem Wildaroma sorgst Du für Abwechslung in der Küche

Wildfleisch ist bekannt für seinen aromatischen und kräftigen Geschmack. Mit Fleisch von Rind, Schwein oder Huhn ist es nicht zu vergleichen. Der Geschmack von Wildfleisch wird stark geprägt durch Art, Rasse, Futter und Alter des Tieres. Ob mit Preiselbeeren oder einer würzigen und kräftigen Sauce: das kräftige Wildaroma sorgt für echte Abwechslung in Deiner Küche. Im Ofen gegart, geschmort oder kräftig angebraten: Der Duft nach wilden Gaumenfreuden lockt sofort sämtliche Familienmitglieder in die Küche.

Wild direkt vom Jäger kaufen - Wildgerichte haben immer Saison

Frisch erlegtes Wild kannst Du unter Beachtung der jeweiligen Jagdsaison ganzjährlich genießen. Fast zu jeder Jahreszeit hat ein oder mehrere Wildtiere Saison:

  • Reh: Jagdsaison von Mittel Mai bis Januar
  • Hirsch: Jagdsaison von Juni bis Ende Januar
  • Wildschwein: Jagdsaison von Mitte Juni bis Ende Januar / Frischlinge ganzjährig
  • Wildkaninchen: Jagdsaison von Mitte Juni bis Ende März
  • Hase: Jagdsaison von Oktober bis Ende Januar
  • Wildente: Jagdsaison von September bis Mitte Januar
  • Fasan: Jagdsaison von Oktober bis Mitte Januar

Wusstest Du, dass du Wildfleisch problemlos einfrieren kannst? So haben Wildgerichte das ganze Jahr über Saison. Das Einfrieren hat keinen Einfluss auf die Qualität des Fleisches.

Wildspezialitäten von höchster Qualität

Bei PIELERS erhältst Du ausschließlich Wildfleisch direkt vom Jäger. Unsere Wildspezialitäten überzeugen durch besondere Frische und Qualität sowie einen hohen Grad an Vielfalt.

Dank der natürlichen Lebensbedingungen der Tiere ist Wildfleisch besonders hochwertig. Durch die gesunde Ernährung und natürliche Lebensweise der Wildtiere ist das Fleisch reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren sowie wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Es enthält zudem weniger Fett und Cholesterin als Schwein, Rind und Geflügel.

Artgerechte Haltung in heimischen Wäldern

Du legst besonders viel Wert auf die artgerechte Haltung von Tieren? Wild vom Jäger kannst Du mit gutem Gewissen essen! Die Tiere des Waldes haben ausreichend Platz, ernähren sich von leckerem und natürlichen Produkten des Waldes und leben in Einklang mit der Natur, ihren Artgenossen und anderen Waldbewohnern. Das spiegelt sich natürlich auch im exquisiten Geschmack wider.

Bei PIELERS erhältst Du Wildfleisch vom Erzeuger

Bei PIELERS erhältst Du Wildfleisch direkt vom Jäger. Jede unserer Wildspezialitäten ist ein natürliches Produkt aus dem Wald. Vom Erlegen über das fachgerechte Aufbrechen des Tieres bis hin zur Zubereitung von Wurst- und Fleischwaren sorgen unsere Jäger mit Herzblut für beste Qualität des Fleisches und verwandeln dieses in wahre Köstlichkeiten.

Heimisches Wildfleisch zubereiten: Darauf solltest Du achten

Braten und Schmoren sind die häufigsten Zubereitungsmethoden für Wildfleisch. Zudem kann Wild gedämpft, heißgeräuchert, poschiert oder im Ofen zubereitet werden. Ein gusseisener Bräter sorgt für eine gleichmäßige Hitzeverteilung und Bräunung des Fleisches. Pfanne und Ofen sind ebenfalls gut zum Braten geeignet. Regelmäßig mit Bratensaft oder Wildfond begossen und bei Ober- und Unterhitze auf niedriger Temperatur gegart, wird Wildfleisch zu einem saftigen und zarten Gaumenschaus. Um den Eigengeschmack des Wildfleisches zu betonen, verwendest Du passende Gewürze und Kräuter wie Wacholderbeeren, Nelken, Pfefferkörner, Zimt, Lorbeerblätter und Pimentkörner.

Wildfleisch online bestellen bei PIELERS

Von Hirsch über Wildschwein bis hin zu Fasan: Bei PIELERS kannst Du frisches Wildfleisch direkt beim Jäger bestellen. Ob unbehandelt oder küchenfertig: Deine gewünschten Produkte werden von DPD Food Logistik direkt beim Erzeuger abgeholt und innerhalb weniger Tage an die von Dir angegebene Adresse geliefert. Du kannst verschiedene Produkte von unterschiedlichen Erzeugern kaufen und die Gesamtsumme per SEPA-Lastschrift, Kreditkarte (VISA/MasterCard), PayPal oder Kauf auf Rechnung bei PIELERS bezahlen.